• from 10:00 until 14:00 o'clock (Europe/Berlin)

  • Leika-ID: 99102013000000
    Zuständigkeit: Kommunen

    Jeder Hundehalter ist verpflichtet, seinen Hund anzumelden.

    Die Meldepflicht ist im Einzelnen in der jeweiligen kommunalen Satzung geregelt. Diese sieht eine Anmeldepflicht regelmäßig binnen 14 Tagen vor,

    wenn der Hund älter als drei Monate ist,
    bei Neuerwerb eines Hundes oder Zuzug mit Hund,
    bei Pflege oder Verwahrung eines Hundes über einen Zeitraum, der sich aus den örtlichen Hundesteuersatzungen ergibt (i.dR. einen Monat).
    Nach der Anmeldung des Hundes werden gegebenenfalls Hundesteuermarken ausgegeben, die bei der Abmeldung des Hundes wieder abzugeben sind.

    Vorhandener Online-Dienst: https://kommunal.die-netzwerkstatt.de/fe/doglic...

    Ansprechpartner:
    Luciano Sulaimon luciano.sulaimon@itvsh.de oder Norman Krüger norman.krueger@itvsh.de.

Bookmark Bookmarked
    1. 1 Comments
  • Norman Krüger

    Sehr geehrte Workshopteilnehmer:innen,

    der Einwahllink zum Online Konferenzraum für den am 21.04.2021 stattfindenden Workshop lautet wie folgt: https://video.openws.de/OZGWS. Die Einladungen werden in Kürze als E-Mail versendet.

    In dem Workshop werden wir gemeinsam ein Anforderungsdokument zu dem Onlinedienst durchgehen und uns den bereits entwickelten Prototyp des Onlinedienstes anschauen. Die angemeldeten Teilnehmer:innen werden dieses Anforderungsdokument im Vorfeld erhalten.

    Hinweis: Um den oben verlinkten Online-Dienst zu testen können Sie „Ascheffel“ als Ortschaft angeben. Es ist eine Anmeldung über einem Servicekonto notwendig.